Frau Gisela und Herr Siegfried Kirchner
(Mieter seit dem 31.08.1967)

Frau Herta und Herr Reiner Mittag
(Mieter seit dem 07.10.1969)

Herr Gerhard Churs
(Mieter seit dem 15.12.1967)

WWG-Unternehmensleitung ehrt langjährige Mieter

Die Vorweihnachtszeit ist eine gute Zeit, um danke zu sagen und Freude zu bereiten.

Dies nahm auch die Unternehmensleitung der WWG zum Anlass, mittlerweile schon traditionell, langjährigen Mietern, die dem Unternehmen bereits seit mehr als 50 Jahren die Treue halten, einen Besuch abzustatten, und mit einem kleinen Präsent zu danken.

Wir waren zu Gast bei den Familien Churs, Kirchner, Mittag, und Schmidt sowie bei Frau Schmeiser und wurden sehr herzlich empfangen.

Ein solcher Besuch und der damit verbundene Meinungsaustauch bietet den Mietern stets die Gelegenheit, Einblick in ihr Wohnumfeld zu vermitteln. So war Frau Kirchner so freundlich, uns einige ihrer Zeichnungen und Skulpturen zu zeigen. Mit einem Augenzwinkern sagte Sie uns: „Die Küche ist mein Atelier“. So kann Wohnraum eben auch genutzt werden.

Ein solcher Besuch bietet aber auch der Unternehmensleitung zusätzliche Gelegenheit, zuzuhören, von Vergangenem berichtet zu bekommen und über Künftiges zu informieren. Kurzum: Ein weiterer direkter Draht zwischen Mietern und WWG, der zum Vorteil aller gereicht.

Was uns besonders freute, war der Umstand, dass sich die Mieter ausnahmslos in ihren Wohnungen sehr wohl fühlen. Dies bestärkt uns in unserer Arbeit und spornt uns auch weiterhin an, in Umsetzung unseres Leitbildes immer wieder den Dialog zu suchen, um „rund um das Wohnen“ Bürgernähe und Lösungskompetenz zu finden, aber zugleich auch Verbundenheit und Authentizität zu leben. SUCHEN. FINDEN. BLEIBEN. – das Motto der WWG, dies wird bei unseren Besuchen deutlich, ist konkrete Realität.

Christina Otto

(Fotos: KV, CO)