Betreutes Wohnen im Park

Die WWG Kölleda Wohnungswirtschaft GmbH (WWG) hat zu Beginn des Jahres 2015 das ca. 8.000 m2 große Areal des ehemaligen Krankenhauses in Kölleda erworben.

In einem 1. Bauabschnitt wurde das ehemalige Bettenhaus zu einer betreuten Wohnanlage umgebaut. Alles was an ein Krankenhaus erinnerte musste weichen. Entstanden sind 17 Wohnungen, die ambulant betreut werden. Jede Wohnung verfügt über einen 23 m2 Wohn- und Schlafbereich sowie über ein 5 m2 großes Bad. Die Wohnungen können durch ihre Bewohner nach Belieben eingerichtet werden. Auch eine gemeinsame Küche und Aufenthaltsräume stehen den Bewohnern zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Selbst ein Wohlfühlbad wurde eingerichtet, in welchem die Bewohner entspannen können.

Ziel ist es eine Wohngemeinschaft entstehen und leben zu lassen, in der es den Bewohnern ermöglicht wird, lange mobil und selbstbestimmt zu bleiben. So sieht es das Konzept des Betreibers, des ASB Kreisverband Sömmerda e. V. (ASB) vor, an den die WWG das gesamte Objekt vermietet hat. Das Angebot richtet sich an ältere Menschen mit einem Pflegegrad, die nicht in ein Heim wollen, zu Hause allerdings allein nicht mehr zurechtkommen. Aber auch ohne Pflegegrad können die Wohnungen angemietet werden.

Eine Tagespflegeeinrichtung hat in der betreuten Wohnanlage ebenfalls ihren Platz gefunden, insgesamt stehen dort 15 Plätze zur Verfügung.

1,4 Mio. EUR wurden durch die WWG in den Umbau investiert. Dabei konnten Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau genutzt werden.

Die betreute Wohnanlage wurde am 30.06.2017 an den ASB übergeben. Die Wohnungen sind nahezu vollständig vermietet.

Interessenten erhalten hier nähere Informationen zur betreuten „Wohnanlage im Park“

Die feierliche Übergabe der betreuten „Wohnanlage im Park“ am 30.06.2017 an den ASB haben wir in einem Film festgehalten, der hier eingesehen werden kann.